Drucken

PA - Polyamid

PA - Polyamid

Polyamide (PA) sind der Gruppe der Thermoplaste zuzuordnen und weisen als Konstruktionskunststoff eine hohe Festigkeit auf, sodass mit ihnen eine sehr breite Palette an Anwendungsfällen abgedeckt werden kann.
 

Hergestellt werden Polyamide sowohl im Guss- als auch im Extrusionsverfahren. Die Herstellung im Gussverfahren bringt Vorteile in der Abmessungsvielfalt, in den mechanischen Eigenschaften aber auch im Spannungsverhalten des Materials.
 

Die Standard Ausführung PA 6 ist sehr schlagzäh und verfügt über ein hohes Dämpfungsvermögen sowie eine hohe Verschleißfestigkeit. Bei höheren thermischen Ansprüchen an das Bauteil sollte die Ausführung PA6.6 den Vorzug erhalten, da der Schmelzpunkt höher liegt und in der Folge eine bessere Wärmeformbeständigkeit gegeben ist.
 

Zudem besteht die Möglichkeit einzelne Eigenschaften durch den Zusatz von Additiven gezielt zu verbessern.
 

Mittels Zusatz von Molybdänsulfid erhält PA6 MoS² insgesamt eine noch bessere Verschleißfestigkeit sowie verbesserte Gleiteigenschaften.
 

PA6 + Öl wird speziell für Bauteile mit hohem Anspruch an das Verschleißverhalten eingesetzt, denn die Verschleißfestigkeit ist um ein vielfaches höher als bei der Standard Ausführung. Dank der Selbstschmierung der Bauteile durch das eingebrachte Additiv weist dieser Werkstoff zudem hervorragende Gleiteigenschaften auf.
 

Um Polyamid eine höhere Druckfestigkeit zu verleihen und gleichzeitig die Wärmeformbeständigkeit des Materials positiv zu verändern, werden dem Rohstoff Glasfasern in unterschiedlichen Gewichtsanteilen zugefügt. So wird zum Beispiel PA6 GF 30 bei hohen mechanischen Belastungen, zum Beispiel als Zahnstange oder Seilbahnrolle, eingesetzt.
 

Je nach Ausführung nehmen Polyamide unter anderem auch aus der Luft eine gewisse Feuchtigkeit auf. Dies führt neben einer erhöhten Materialzähigkeit auch zu Volumen - und damit zu Maßänderungen. Die Ausführung PA 12 hat die geringste Feuchteaufnahme und damit die beste Dimensionsstabilität.
 

Insgesamt finden Polyamide als Zahnräder, Gleitlager oder Kettenführungen im Maschinenbau aber auch im Bereich der Automobil- und Elektrotechnik oder in Form von Laufrollen im Schwerlastbereich ihren Einsatz. Weitere Anwendungen finden sich im Fahrzeug- und Landmaschinenbau, in der Bauindustrie in Form von Hebezeugen und Seilwinden sowie auch in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie als Fördersterne oder Transportschnecken.

Eigenschaften PA

  • hohe Feuchtigkeitsaufnahme
  • sehr gute Geräusch- und Schwingungsdämpfung
  • sehr gutes Gleitvermögen
  • hohe Abriebfestigkeit
  • hohe mechanische Festigkeit bei höher Zähigkeit

Einsatzgebiete

  • Gleitteile
  • Rollen
  • Buchsen
  • Seilwinden
  • Hebezeuge
  • Fördersterne
  • Transportschnecken
  • Seilrollen

Anfrageformular Zuschnitte

Anfrageformular Rundstücke

Anfrage Individuelle Teile nach Ihren Zeichnungen


PA 6

PA 6

PA 6

besitzt eine gute Festigkeit,hohe Schlagzähigkeit und gutes Dämpfungs- und Gleitverhalten

 

PA 6 G

PA 6 G

PA6 G

besitzt sehr gute Geräusch- und Schwingungsdämpfung, sehr gutes Gleitvermögen und hohe Abriebfestigkeit 

PA 66

PA 66

PA66

besitzt eine hohe mechanische Festigkeit und Härte, höhere Wärmeformbeständigkeit und Verschleißfestigkeit

PA 12

PA 12

PA12

besitzt ein sehr gutes Gleitvermögen, hohe Abriebfestigkeit, hohe Schlagzähigkeit und eine sehr gute Zerspanbarkeit